Fluss Nura Sanierungsprojekt

Das Bohren der Löcher für Quecksilber Tests

Nura Fluss

Land: Kasachstan

Projektdauer: 04/2004 - 05/2006

Kunde: Committee for Water Resources, Weltbank

Investitionsbudget: EUR 660,000

Beschreibung:

Das Sanierungskonzept des mit Quecksilber verseuchten Flusses Nura inkludiert die Sanierung der Überflutungsflächen, der Flussbänke und des früheren Schlammablagerungsplatzes Sumpf Zhaur. Geschätzte 2 Mio m³ verunreinigtes Erdreich müssen ausgebaggert und auf eine kontrollierte Deponie transportiert werden.


Erbrachte Leistungen:
  • Bestätigung von durch frühere Studien bereitgestellte Daten
  • Festlegung des Sanierungsniveaus
  • Generelles Design der Sanierungsmethodik
  • Detaillierte Planung der Sanierungsarbeiten
  • Erstellung der Auschreibungsunterlagen
  • Unterstützung bei der Angebotsevaluierung